Projekte

gefördert durch die Walter Breitenstein-Stiftung

spielende Kinder in Tiwi, Kenia

Spielende Waisenkinder in Tiwi, Kenia

Beispielprojekte

Kinderheim Lamasewana in Halpatota / Sri Lanka

Im Kinderheim Lamasewana wurden nach der Tsunami-Katastrophe im Dezember 2004 viele Waisenkinder aufgenommen. Dort leben etwa 110 Mädchen und Jungen. Insbesondere die sanitären Einrichtungen mussten dringend saniert werden. Außerdem mussten zum Schutz der gesamten Anlage des Heimes eine Begrenzungsmauer gebaut und für die Kinder Bettwäsche, Handtücher und Bekleidung gekauft werden. Dafür stellte die Stiftung in den Jahren 2008 - 2010 insgesamt 45.450,- EUR bereit.

Kinderheim in Sri Lanka Kinderheim in Sri Lanka

zurück zu Übersicht